Herbstversammlung 2018

Bereits ist es die Herbstversammlung Nummer zwei, die Ende Oktober in den Werkstätten des Bildungszentrums Sissach durchgeführt werden konnte. 65 Teilnehmer fanden nach Feierabend den Weg in’s Bildungszentrum Autogewerbe der AGVS-Sektion beider Basel um dem Fachreferat von Felix Büchi, Paul Scherrer Institut (PSI) zum Thema «Elektromobilität mit Brennstoffzellen und Wasserstoff – Stand der Technik und Ausblick» sowie dem Vortrag von Markus Aegerter, AGVS der über die „Digitalisierung im Automobilgewerbe“ informierte, ihre Aufmerksamkeit zu schenken.
 
In seinem Speech ging Felix Büchi, als Chemiker, detailliert auf die alternativen Antriebe mit Brennstoffzellen und Wasserstoff ein – erläuterte die Theorie und auch die Praxis, was alle Teilnehmer in staunen versetzte. Die komplexen Berechnungen regten die Gedanken, auch nach einem anstrengenden Arbeitstag, aktiv an, um auch die Umsetzung und die Praxis besser verstehen zu können. Viele spannende Aspekte konnte Felix Büchi erläutern und den Teilnehmern mitgeben. René Degen, Präsident, war begeistert vom Vortrag und freute sich zugleich auch sehr – denn wird die hochkomplexe Alternative noch alltäglicher eingesetzt werden, wir den Garagenbetrieben die Arbeit, bei der komplexen Konstruktion, ganz bestimmt nicht ausgehen.
 
Im Anschluss trat Markus Aegerter vor die Besucher, um Ihnen die Thematik der Digitalisierung näher zu bringen. Er verinnerlichte, dass die Digitalisierung kommen wird und es eminent wichtig ist, mit der Zeit zu gehen – die Themen anzunehmen wie sie sind, innovativ zu denken und Neuerungen mit zu leben. Markus Aegerter ist sich sicher, die Garagisten haben eine Zukunft, den auch in einer digitalen Welt steht der Mensch im Mittelpunkt.
 
Beim anschliessenden Grillabend vertieften die Besucher die gehörten Themen und liessen den wohlverdienten, lehrreichen Abend bei Fach- und Alltagsthemen ausklingen.


 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie