Der "Waldfäger"

Das Projekt Waldfäger im Sommer 2016
 
Bereits zum zweiten Mal konnte in diesem Jahr während der Sommer-Schulferien die Projektwoche „Waldfäger“ erfolgreich durchgeführt werden. Diese Projektwoche ist das Start- bzw. Basiselement für eine Reihe verschiedener Aktivitäten, zur Förderung des Berufsnachwuchses.
 
In der ersten Sommerferien-Woche haben 16 Jugendliche, darunter ein Mädchen, erneut je einen „Waldfäger“ (Seifenkiste) gebaut. Von Montag bis Donnerstag sind die Komponenten aus Holz und Metall angefertigt worden. Am Freitag dann, wurden diese Elemente bei den Automobilfachleuten im neuen Bildungszentrum in Sissach montiert.
 
Unterstütz wurden die Teilnehmer bei jedem Arbeitsschritt durch Lernende des entsprechenden Berufes. Diese 1:1 Betreuung garantiert einerseits einen sicheren Umgang mit Werkzeugen und Maschinen und andererseits können die Lernenden den Jugendlichen auf „Augenhöhe“ mit Rat und Tat zur Seite stehen. Lernende werden in dieser Zeit selber zu jungen Kursleitern und geben ihr Wissen mit Stolz, Geduld und Motivation weiter.
 
Das erste Folgeprojekt wird mit den acht Jugendlichen aus dem Projekt „Waldfäger“ vom vergangenen Jahr (Sommer 2015) lanciert. Diese profitieren in den Herbstferien 2016 von entsprechenden Angeboten. Die Ausbildungsbetriebe der Nordwestschweiz freuen sich darauf, interessierte „Waldfäger“-Konstrukteure bei sich begrüssen zu dürfen. Ein zweiter, wichtiger Schritt für die Berufswahl der Nachwuchsfachkräfte!

Projektwoche 2017: 3. bis 7. Juli
Waldfäger, das Rennen: 8. Juli, Raum Ziefen
 
Film 2016 (lange Version)



Film 2016 (Kurzversion)




Film 2015


 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie