Chips, Wulstdesign und Luftdruck

Reifenberatung als Dienstleistung

Chips, Wulstdesign und Luftdruck

27. März 2024 agvs-upsa.ch – Rund 95 Prozent der Autofahrerinnen und Autofahrer verlassen sich beim Reifenkauf auf den Rat des ­Verkaufspersonals. Neue Technologien verstärken diesen Trend sogar noch. Sascha Rhyner


Das neuste Produkt aus der ­Vredestein-Fabrik: der Ultrac Pro. Foto: Vredestein

Die eilig voranschreitende technologische Entwicklung revolutioniert nicht nur traditionelle Branchen, sondern auch die Hightech-Autoindustrie. Ein Beispiel dafür ist der Einsatz von RFID-Chips in Reifen, der die Mobilität grundlegend verändert. Die winzigen, in die Reifen integrierten Chips ermöglichen präzise Überwachung und Verwaltung der Pneus während ihrer Lebensdauer. Von grundlegenden Informationen wie dem Herstellungsdatum bis zu fortgeschrittenen Daten wie dem Reifendruck, der Temperatur und dem Verschleissgrad – die RFID-Chips liefern kontinuierlich alle Informationen.

Markus Brunner, Country Manager bei Apollo Tyres (Schweiz) AG, hebt die vielen faszinierenden Möglichkeiten von RFID-Chips im Reifen hervor, insbesondere in der Kommunikation mit dem Fahrzeug für die Übermittlung von Luftdruck und Temperatur. Brunner ist überzeugt, dass sich diese Technologie schnell etablieren wird. Ein bedeutender Vorteil liegt in der verbesserten Sicherheit. Die Echtzeitüberwachung ermöglicht es, frühzeitig auf potenzielle Probleme zu reagieren, sei es ein ungewöhnlich niedriger Reifendruck oder übermässiger Verschleiss. Die Frühwarnsysteme tragen nicht nur zur Vermeidung von Unfällen bei, sondern optimieren auch die Fahrzeugleistung und den Treibstoffverbrauch, indem sie eine präventive Wartung ermöglichen. Flottenmanager können den Zustand der Reifen in Echtzeit überwachen, Wartungsbedarf vorhersagen und den Austausch planen.

In einem anderen Bereich der Reifeninnovationen präsentiert Vredestein in diesem Monat den Ultrac Pro, einen revolutionären Ultra-Ultra-High-Performance-Reifen, der im späten Frühjahr 2024 auf den Markt kommt. Er definiert die Standards punkto Leistung und Komfort neu. Durch ein innovatives Wulstdesign und eine erweiterte Flexzone an der Seitenwand schafft der Ultrac Pro eine perfekte Balance zwischen Stabilität und Fahrkomfort, besonders bei hohen Geschwindigkeiten und in Kurven. Die neue Laufflächenmischung optimiert Haftung und Traktion in einem breiten Temperaturbereich, was ihn ideal für Sportwagen, Supersportwagen, Hochleistungslimousinen, Coupés und SUV macht. 

In einem breiteren Kontext der Reifenproduktion betont Brunner den weiterwachsenden Trend zur Nachhaltigkeit, sowohl in der energieintensiven Produktion als auch im Einsatz alternativer Rohstoffe. «Der Anteil an alternativen Rohstoffen in einem Reifen ist aber immer noch relativ gering», sagt Markus Brunner. Bezüglich Ökologie könne aber auch der Garagist eine wichtige Rolle spielen: «Weisen Sie Kundinnen und Kunden darauf hin, alle ein bis zwei Monate den Reifendruck zu überprüfen, oder bieten Sie den Check als Dienstleistung an», so Brunners Tipp. In einem halben Jahr sinke der Reifendruck um etwa 0,5 bar – und richtiger Luftdruck spare bis zu acht Prozent Treibstoff.
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

14 + 4 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.

Kommentare