Lehrling des Jahres 2019 - Voting

Wer den Titel «Lehrling des Jahres» gewinnen will, muss sich gegen zahlreiche Konkurrentinnen und Konkurrenten durchsetzen. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist bestimmt die Fachjury die zehn Finalisten. Diese können am Contest-Tag ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Anschliessend buhlen die Finalisten in einem Onlinevoting um die Gunst der Öffentlichkeit.

Die Suche nach dem «Lehrling des Jahres» hat zum Ziel, die berufliche Grundbildung in der Region einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und das Image der Berufslehre weiter zu steigern. Ausserdem bietet das Projekt eine Plattform für leistungsstarke und engagierte Lernende und deren Ausbildungsbetriebe. Die Kürung des «Lehrling des Jahres» ist also beste Werbung für die Qualität unseres Berufsbildungssystems und den Wirtschaftsstandort Basel.

Der Gewerbeverband Basel-Stadt, das Migros-Kulturprozent und die Basler Zeitung starteten im Jahr 2009 mit dem schweizweit einmaligen Wettbewerb und küren seit dem jedes Jahr einen «Lehrling des Jahres». Seit 2015 ist auch die SUVA mit dabei und per 2019 die UBS Schweiz.

In der Region Basel können sich alle Lernenden für den «Lehrling des Jahres» bewerben, die über einen gültigen Lehrvertrag in den Kantonen Basel-Landschaft und Basel-Stadt verfügen und sich zum Zeitpunkt der Ausschreibung in einem laufenden Lehrverhältnis befinden. Jeder Ausbildungsbetrieb in den beiden Kantonen kann Lernende ins Rennen schicken. In den letzten Jahren sind jeweils um die 60 Bewerbungen eingegangen.

Die Finalisten meisterten ihre erste grosse Herausforderung Ende Oktober. Während des Contest-Tages haben sie insgesamt acht von zehn 10 Posten zu bewältigen.

Posten: betreut durch:
bildung und wissen Gewerbeverband Basel-Stadt
berufung und leidenschaft Lehraufsicht Basel-Stadt
hand und kopf Genossenschaft Migros Basel
news und nerven Basler Zeitung
strategie und kniff Lehrwerkstatt für Mechanik Basel
mensch und umwelt Amt für Umwelt und Energie Basel-Stadt
prävention und sicherheit SUVA
sozial und kompetenz Lehraufsicht Basel-Stadt und Gewerbeverband Basel-Stadt


Die letzte Prüfung wartet an der Preisverleihung auf die zehn Berufsbildungstalente. Wer bei allen 10 Posten (8 am Contest-Tag, Onlinevoting, letzter Posten live an der Preisverleihung), die jeweils zu einem Zehntel zählen, gesamthaft am besten abgeschnitten hat, wird «Lehrling des Jahres». Neben einer breiten Publizität kann sich die Siegerin oder der Sieger über einen Geldpreis von 2019 Franken freuen.

An der Preisverleihung in der UBS Schalterhalle an der Aeschenvorstadt 1 in Basel werden alle Finalisten einem grossen Publikum vorgestellt und die drei Gewinner gekürt. Die drei Erstplatzierten erhalten Geldpreise im Wert von 2019 Franken, 1000 Franken sowie 500 Franken und einen tosenden Applaus.

Unter den Finalisten steht unter anderem eine Automobil-Mechatronikerin: Svenja Fuchs, Garage Wicki  AG, Sissach.

Unterstützen Sie Svenja via Internet-Voting, welches vom 04.11. – 11.11.2019 dauert. Hier geht's zum Voting: https://www.lehrlingdesjahres.ch/voting.html

Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare